Illustration eines Insulinrezeptors als gläsernes Oberflächenmodell mit angedeuteten, tieferliegenden Bändermodell auf dunklem Hintergrund. Insulinrezeptoren befinden sich innerhalb der Zellmembran (Transmembranrezeptor). Insulin bindet an die ausserhalb der Zelle gelegene a-Untereinheit des Rezeptors, im Bild oben zu sehen. Hierdurch wird vermutlich eine Formveränderung des Rezeptors ausgelöst, die sich innerhalb der Zelle ausbreitet und die Tyrosinkinasen aktiviert. Die Illustration basiert auf Strukturdaten von Croll, T., Smith, B.J., Margetts, M.B., Whittaker, J., Weiss, M.A., Ward, C.W., Lawrence, M.C., Li, Q., Wong, Y.L., Kang, C., Hubbard, S.R., Wei, L., Ellis, L., Hendrickson, W.A.
17555257

B.J., C., C.W., die sich innerhalb der Zelle ausbreitet und die Tyrosinkinasen aktiviert. Die Illustration basiert auf Strukturdaten von Croll, Ellis, Hendrickson, Hubbard, im Bild oben zu sehen. Hierdurch wird vermutlich eine Formveränderung des Rezeptors ausgelöst, J., Kang, L., Lawrence, Li, M.A., M.B., M.C., Margetts, Q., S.R., Smith, T., tieferliegenden Bändermodell auf dunklem Hintergrund. Insulinrezeptoren befinden sich innerhalb der Zellmembran (Transmembranrezeptor). Insulin bindet an die ausserhalb der Zelle gelegene a-Untereinheit des Rezeptors, W.A., Ward, Wei, Whittaker, Wong, Y.L.,Illustration eines Insulinrezeptors als gläsernes Oberflächenmodell mit angedeuteten

Bildnachweis: ( F1online) F1online

Model Release: Keine Angabe
Property Release: Nicht spezifiziert

Die Lizenzbestimmungen im Detail als HTML / PDF